Weihnachtsmark in der Außenwohngruppe

Ursprünglich hatte die Außenwohngruppe Am Mesterkamp in diesem Jahr eine Fahrt zum Weihnachtsmarkt geplant. Diese musste aufgrund der steigenden Coronazahlen abgesagt werden.

Dann wurde die Idee, einen eigenen Weihnachtsmarkt nur für die Bewohner*innen der Außenwohngruppe im Garten zu gestalten, geboren.

Am Donnerstag, den 2. Dezember war es soweit!

Die Bewohner*innen und Mitarbeiter*innen entwickelten viele kreative Ideen und packten bei der Gestaltung tatkräftig mit an.

So entstand ein -kleiner aber feiner – Weihnachtsmarkt.

In heimeliger Atmosphäre, mit Lichterketten, Lagerfeuer und Adventsmusik wurden verschiedene Genüsslichkeiten angeboten.

Grillwurst , Stockbrot , gebrannte Mandeln, Waffeln und Heißgetränke fanden großen Anklang.

Eine Tombola sorgte für einen schönen Abschluss dieses Events.

Dieser Weihnachtsmarkt ist uns in schöner Erinnerung geblieben und wird sicherlich wiederholt werden.

Resümee einer Bewohnerin der Wohngruppe: „Das war der beste Weihnachtsmarkt, den ich je besucht habe.“

« zurück